Urlaub auf den Philippinen genießen

Philippinen

Wer mal wieder so richtig ausspannen will, der wird in die Sonne fliegen müssen zur Zeit. Denn im Winter gibt es in Deutschland und vielen Teilen Europa einfach keine wirklich angenehme alternativen. Ganz anders sieht es da jedoch auf den Philippinen aus! Man braucht sich da nur einmal die Reiseberichte der verschiedenen Inseln auf Philippinen Fun anzusehen. Da merkt man dann ganz schnell das es hier einige Orte gibt die man wirklich einmal besucht haben muss.

Es geht auf http://www.philippinen.fun/ einzig und alleine darum die Vorzüge der einzelnen Inseln zu zeigen und da muss man einfach sagen das es nicht viel gibt was man auf den meisten Inseln vermissen wird. Gut, auf Palaui wird man eben kein Luxusresort finden, aber wenn man auf der Insel Marinduque in den Südosten schaut, findet man das Bellaroca Island Resort welches auf einer kleinen Nachbarinseln liegt und auf dem man wirklich jeden erdenklichen Luxus finden kann.

Traumhaftes Wetter auf den Philippinen das ganze Jahr über

Es gibt in diesem Land eigentlich keinen Tag an dem die Temperatur unter 30°C fällt und selbst in der Nacht nicht unter 22°C. Wer dann jetzt noch in den Monaten von Dezember bis Mai hier einen Urlaub verbringt, wird auch die Zeit mit dem wenigsten Regenschauern mitnehmen. Welche ehrlich gesagt selbst in der Regenzeit kaum ins Gewicht fallen. Die Sonne geht bereits um 5:30 morgens auf und verschwindet 12 Stunden später wieder am Horizont in kristallklarem blauen Meer.

Nur der Flug ist etwas teurer, aber der Urlaub viel Billiger

Viele Menschen schreckt bei einem Philippinen Urlaub meistens der hohe Preis beim Flugzeug ab. Wenn man da nun aber die Unterhaltskosten während dem Urlaub sieht, wird man ganz schnell feststellen das man nach der Landung viel weniger Geld ausgibt. Das Land ist in vielen Bereichen einfach sehr günstig. Das beginnt bereits beim Landtransport und fällt auch beim Essen ganz schnell auf. Wo man in Deutschland mit einer Familie aus 5 Personen schon mal gerne 100 Euro und mehr ausgibt, was in etwa 6000 Peso entsprechen, wird man hier selten mehr als 1200 ausgeben und niemand wird darauf achten müssen was man bestellt.

So ist es auf den Philippinen in vielerlei Hinsicht wenn man unterwegs ist. Gerade als Familie muss man eines mal deutlich über die Philippinen sagen, es gibt kaum ein Land in welchem Gastfreundschaft so groß geschrieben wird und in dem Kinder mehr verhätschelt werden. Egal wohin man kommt, Kinder sind überall willkommen und haben fast schon Narrenfreiheit!

So kann man einen Urlaub gleich noch viel mehr genießen, wenn man weiß das man selbst mit Kindern eine richtig unbeschwerte Zeit verbringen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.